Auswärtssieg für 1. Senioren – SCL wieder da!

[13.09.2020] Mit dem ersten Auswärtsspiel in dieser Saison konnte die Mannschaft von Kai Voss den ersten Sieg in der Kreisliga A seit 2013 feiern. Gegen Anadolu Munzur Solingen gelang ein 4:2.
Zu Spielbeginn taten sich die Blütenstädter offensiv sichtbar schwer. Während die Defensive sicher stand, fiel der Sport-Club in der gegnerischen Hälfte oftmals durch Fehlpässe auf. Nach einer Aufwärmphase brach schließlich Timo Kruse den Bann und erzielte den Führungstreffer (37. Minute). Auf den Erfolg baute die Mannschaft sofort auf und erhöhte nach sehenswerter Kombination durch Max Spieker auf 2:0. Zum Ende der Halbzeit dezimierte Anadolu sich dann durch eine Gelb-Rote Karte (44.)
Nach der Pause wollte der Gastgeber ein anderes Gesicht zeigen, doch der SCL nutzte die Räume zu einem Doppelschlag: In der 57. Minute konnte Florian Schneiders einen Angriff erfolgreich abschließen, nur drei Minuten später erhöhte der 20-Jährige sogar auf 4:0. Schon in Halbzeit eins hatten die Blauen gute Chancen liegen gelassen, doch erst recht in der zweiten Hälfte ließ die Mannschaft die Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor vermissen. Mehrere Hochkaräter wurden leichtfertig vergeben, woraus Anadolu schließlich die Kraft zum Anschlusstreffer zog (66.) Nun wollten die Solinger das Spiel noch drehen, rannten weiter an und spielten sich auch in Unterzahl gute Chancen raus. Auf der anderen Seite fehlte dem SCL weiter die Genauigkeit und so kam Anadolu sogar noch zum 4:2 (81.) Zwar versuchten beide Teams offensiv noch mehr rauszuholen, doch große Spannung sollte schließlich nicht mehr aufkommen.
Aufgrund eigener Unzulänglichkeiten musste sich der SCL also mit dem knappen Sieg begnügen, wartet aber weiterhin ungeschlagen auf den kommenden Gegner. Im Heimspiel wartet am nächsten Sonntag dann der GSV Langenfeld (20.09. um 15:15 Uhr).