Knappe 2:1-Niederlage der C2 gegen Paris Saint Germain Academy

[19.09.2020] Am Samstag war die C2 zu Gast in der Paris Saint Germain Academy in Düsseldorf, ein Stützpunkt des in Paris ansässigen PSG.

Da Gegner und Spielweise unbekannt waren begannen die Leichlinger zunächst defensiv im 4:4:2. PSG drängte in den ersten Minuten stark auf unser Tor allein sämtliche Angriffe wurden durch unsere Abwehrkette entschärft. Was durchkam hatte Robert. In der 10. Minute der erste Entlastungsangriff, Pass auf Dominik der geht ein paar Schritte flankt auf die 11 m Marke und Luis verwandelt direkt.

In den nächsten 15 Minuten entwickelte sich ein stetes hin und her was aber meist an beiden Strafraumgrenzen endete. 10 Minuten vor der Halbzeit erhöhte PSG den Druck noch weiter was zu einigen Ecken und Gelegenheiten führte aber unsere durch Said geführte Abwehr war ein Bollwerk.

In der Halbzeit stellte PSG um und erspielten sich fortan mit Kurzpässen und variablere Raumaufteilung Chancen. In der 40. glich PSG aus und erhöhte danach in der 43. Minute auf 2:1. Danach hatte PSG zwar noch die eine oder andere Chance, das Geschehen verlegte sich jetzt aber zusehends in die Hälfte von PSG. Unsere Abwehr rückte höher und gleich ging es öfter in Richtung PSG Tor.

Trotz der Hitze ließen die Jungs nicht nach und zeigten ein überragendes Laufpensum.

Luis setzte seinen Kopfball nach Flanke von Niklas knapp links neben den Pfosten. Minuten später Luis aus 12-13 m wieder knapp neben dem linken Pfosten. Dann Jack über rechts, Schuss aus 16  Meter knapp über das rechte Lattenkreuz. Wann immer ein Pass durchkam, entwickelten sich Chancen. Eine Minute vor Schluss hatte Niklas den Ausgleich auf dem Fuß, setzte aber den Ball knapp links am Pfosten vorbei.

Die Trainer von PSG verabschiedeten das Leichlinger Trainerteam mit den Worten „Ihr habt ein super Spiel gemacht und uns echt herausgefordert“.