D3 geht mit 7:0-Sieg gegen BV Bergisch Neukirchen D2 in die Ferien

[11.10.2020] Mit 7:0 gewinnt die D3 des SC Leichlingen in Neukirchen gegen die einer Gruppe höher spielende D2 des BV Bergisch Neukirchen. Die Jungs waren von Anfang an hellwach. Schon in der 10 Minuten traf Max. Und so ging es auch in Fünf-Minuten-Takt weiter.  In der 15, Minuten traf Elias und in der 20. Minute erneut Max. Mit der klaren 3:0-Führung, die auch spielerisch verdient war, ging es in die Pause.

Nach Wiederanpfif ließen die Jungs aus der Blütenstadt nur zwei Schüsse der Gastgeber auf das eigene Tor zu, die Norayr klasse hielt. In der 32. Minute war es dann wieder Elias, der zum 4:0 traf und sein Bruder Aaron machte es ihm in der 38. Minute nach – 5:0. Den letzten Leichlinger Treffer gelang in der 45 Minute Finn. Zum guten Schluss gab es dann noch ein Eigentor der gut kämpfenden Neukirchener.

“Am Ende war das Ergebnis zweitrangig. Viel schöner fanden wir Trainer, dass die Jungs jetzt anfangen, Fussball zu spielen,” war das Team Udo Adams und Dardan Iseni sehr zufrieden. “Auch wenn die Trainingsbedingungen zur Zeit sehr schwierig sind, haben die Jungs in der letzten Zeit viel dazugelernt.”