Schöne Bescherung für die C2

[21.12.2020] Ein Jahresende ohne Weihnachtsfeier? Seit Jahren gab es auch in der aktuellen C2 immer eine Weihnachtsfeier, bei der Eltern und Kinder zusammen kamen. Traditionell wurde auf das letzte Halbjahr zurückgeblickt, jeder Spieler wurde persönlich angesprochen und mit einer Urkunde und einem Weihnachtsmann geehrt. Dieses Jahr machte der Lockdown dies zunichte.

Aber so ganz ohne Weihnachtsfeier ging es für Trainer Michael Wirz dann och nicht. Und so machte er sich an drei Tagen auf den Weg, um alle 18 Jungs mit Mundschutz und Abstand zu Hause zu besuchen, ihnen frohe Weihnachten zu wünschen und Mut auszusprechen, dass wir 2021 hoffentlich wieder in eine Normalität zurückkehren.

Natürlich gab es auch wieder die obligatorische Urkunde und einen Weihnachtsmann, obwohl die Jungs dafür fast zu alt geworden sind.

Der erste Besuch war dann auch direkt einer mit Symbolcharakter, Rafael öffnete, ohne dass er von dem Besuch wusste, im SC Leichlingen Trikot (s. Foto). Bei Bryan war das Kinderzimmer blau gestrichen und dort hing die Meisterurkunde aus der D3-Saison.

“Obwohl die Jungs aus Leverkusen, Leichlingen und Solingen kommen und es einige Zeit und Kilometer bedurfte, war es schön alle nochmal im alten Jahr zu sehen. Im neuen Jahr starten wir dann wieder durch und feiern hoffentlich zusammen unsere Weihnachtsfeier,” schließt Trainer Wirz das Jahr doch nach seiner Weihnachtsaktion doch noch zufrieden ab.