SC Leichlingen beim VfL Benrath am 06.07.2021

Mit schweren Beinen zum VfL Benrath

[06.07.2021] Knapp 48 Stunden nach dem sehr intensiven Spiel gegen den Landesligisten SC Reusrath, trat die 1. Mannschaft beim VfL Benrath zum zweiten Test der Vorbereitung an.
Der Meisterschaftsfavorit der Bezirksliga aus dem Raum Düsseldorf erwischte die Leichlinger eiskalt. In der ersten Spielminute konnte die Heimmannschaft zum 1:0 einnetzen. Die Blütenstädter kamen zu Beginn der Partie nicht ins Spiel, wurden sehr hoch vom Gegner angelaufen und unter Druck gesetzt. So dauerte es bis zur 13. Spielminute, dass der VfL Benrath seine Führung ausbauen konnte.
Nur zwei Minuten später traf der SCL dann aber zum Anschlusstreffer. Nach einer Ecke verwandelte Chidi Kingson B. mit einem Kopfball unhaltbar. Leichlingen war nun besser im Spiel und ein gehaltener Elfmeter durch Keeper Toni K., gab der Mannschaft noch einmal Schwung.
Beide Mannschaften konnten sich noch Chancen bis zur Pause erspielen, doch kein weiteres Tor fiel.
Zur Halbzeit wurde wie schon gegen Reusrath viel gewechselt, um jedem Spieler die gleiche Spielzeit zu geben.
Ein unruhiger Start in die zweite Hälfte ermöglichte den Hausherren den Ausbau der Führung in der 50. und 60. Spielminute. Nach schönen Kombinationen konnten die Benrather auf 4:1 erhöhen.
Im weiteren Spielverlauf war das Spiel ausgeglichen, mit einem leichten Chancenplus für die Düsseldorfer.
Die Schlussphase wurde dann nochmal interessant: in der 85. Spielminute verkürzte Florian S. mit einem starken Volleyschuss auf 4:2. Den Abschluss der Partie machte dann ein sehr umstrittener Elfmeter zum 5:2.
Ein wie zu erwarten starker Gegner und die vom Wochenende noch schweren Beine brachte die Leichlinger an ihre Grenzen. Nun heißt es sich zu regenerieren, denn am Wochenende steht das erste Pflichtspiel nach der langen Coronapause an.
Am Sonntag trifft man auf heimischer Anlage im Pokal auf den Ligakonkurrenten von Inter Monheim.