Solidarität wird in Leichlingen auch beim SCL groß geschrieben!

[18.07.2021] Nach der Überflutungskatastrophe vom 15. Juli, bei der weite Teile nicht nur der Innenstadt unter Wasser standen, zeigt sich, dass die Menschen in Leichlingen zusammen halten. Wie so viele andere Gruppen trafen sich Spieler und Trainer der Leichlinger Fußballer am Sonntagvormittag, um bei den Aufräumarbeiten zu helfen.

“Heute konnten wir einen winzigen Teil dazu beitragen, unsere Blütenstadt wieder sauber zu bekommen”, stellte abends Tobias Schäfer fest, der zusammen mit Helge Tiegs und Kati Althoff vom SC Leichlingen die Aktion organisiert hat. “Wir sind begeistert von der groißen Hilfsbereitschaft und möchten allen anderen Helfern danken, die heute wie wir losgezogen sind, um solidarisch zu helfen! Es macht uns stolz, diesen starken Zusammenhalt in unserer Stadt zu sehen.”

SCL-Vorsitzender David Blaskowitz unterstreicht: “Der SC Leichlingen bedankt sich bei der Leichlinger Feuerwehr und bei allen privaten Helfern, Bauern, Einsatzkräften der Polizei, Feuerwehren, THW, Katastrophenschutz NRW, Entsorgungsfirmen etc. Die Liste kann man noch ewig weiter führen. Wir wünschen allen Betroffenen in den kommenden Tagen noch ganz viel Kraft und nur das Beste.”

Auch für die nächsten Tagen gilt das Angebot der Fußballer, zu helfen wo es möglich ist.