SCL verliert enges Spiel beim TSV Urdenbach mit 3:2

[08.08.2021] Am 07. August war der SCL zu Gast beim Bezirksligisten TSV Urdenbach. In einer torlosen ersten Halbzeit konnten sich die Leichlinger nur selten eine Torchance erspielen. Die offensiven Aktionen gingen von den Düsseldorfern aus. Aber durch gut stehende Leichlinger und den starken Schlussmann Marvin fand kein Ball den Weg ins Tor.

Nach der torlosen ersten Halbzeit fielen dafür direkt fünf in der zweiten: Die Düsseldorfer starteten in der 53. Spielminute mit dem 1:0. Nach einer Flanke über die linke Seite fehlte am zweiten Pfosten die Zuordnung und der Ball schlug das erste Mal ein. Jetzt wurde auch der SCL deutlich aktiver im gegnerischen Drittel. So konnten die Blütenstädter nur fünf Minuten später den Ausgleich erzielen. Eine Balleroberung im zentralen Mittelfeld und ein starker Pass in die Tiefe durch Jonas konnte gut durch Flo verwertet und ins lange Eck verwandelt werden.

Nun ging es Schlag auf Schlag: In der 66. Minute waren die Düsseldorfer erneut zur Stelle, dann in der 70.  wieder die Leichlinger, die durch einen Foulelfmeter zum Ausgleich kamen.

In der Endphase ging dem SCL langsam die Luft aus. Trotzdem wurde mit Leidenschaft und den letzten Kräften noch verteidigt und ab und zu mal offensiv eine Aktion gesetzt. Schließlich trafen die Düsseldorfer dann in der 87. Minute zum Siegtreffer.

Gerne hätte man hier das Unentschieden mitgenommen, doch man merkte das fehlende Training der letzten Wochen nach dem Hochwasser.