E3 zeigt Mumm beim 5:5 gegen HSV Langenfeld

[28.08.2021] In kleiner Besetzung trat die Leichlinger E3 am Samstag zum Testspiel beim HSV Langenfeld an. Während des gesamten Spiels gingen die 2012er aus der Blütenstadt immer wieder in Führung. Zur Halbzeit stand es 1:1, aber mit Beginn der zweiten Halbzeit ging es dann Schlag auf Schlag. Innerhalb von drei Minuten ging die kleinen Blütenstädter bis zur 35. Minute mit 4:1 in Führung. Langenfeld hielt dann dagegen und schaffte wiederum bis zur 40. Minute den Ausgleich. Dann war es wieder Leichlingen mit dem Führungstreffer in der 44. Minute zum 5:4. Kurz vor Abpfiff schließlich doch noch der Ausgleichstreffer für den Gastgeber zum 5:5.

„Unsere Jungs haben heute wirklich Mumm gezeigt, denn die Langenfelder Spieler waren vom älteren Jahrgang. Da waren schon körperliche Unterschiede, die aber durch Leidenschaft und ein gutes Kombinationsspiel wettgemacht werden konnte“, war Trainer Wolfgang Flottmann sehr zufrieden. „Wie die Jungs heute gespielt haben, so haben wir es in den letzten Wochen trainiert. Es ist wirklich toll, wie gut sie das bereits verinnerlicht haben.“