D1 verliert 3:2 beim Test in Berghausen

[08.09.2021] Im Testspiel unter der Woche musste die D1 eine knappe Niederlage mit 3:2 beim SSV Berghausen einstecken. Eigentlich ließen die Blütenstädter wieder den Ball gut laufen, hatten mehr vom Spiel und eine Vielzahl bester Chancen. Doch der Ball wollte einfach nicht ins Tor – zumindest nicht mehr als beim Gastgeber. Berghausen war in der 3. Minute in Führung gegangen, Leichlingen konnte in der 14. Minute ausgleichen. Mit einem verdienten Unentschieden ging es in die Halbzeitpause, aus der Berghausen wieder besser kam und in der 32. Minute sofort wieder in Führung gehen konnte. Das 2:2 fiel in der 40. Minute und war für den Gast hoch verdient. Doch dann gelang nur noch wenig. Leichlingen verlor den Faden und die Spielkontrolle. Berghausen  hatte dann das Glück der Tüchtigen und konnten durch ein kurioses Tor, bei dem der Leichlinger Torhüter angeschossen wurde, den letztlich doch verdienten 3:2-Sieg einfahren.

“Natürlich hat es manchmal auch mit Pech zu tun, wenn der Ball nicht über die Linie will. Andererseits ist es aber in dem Moment das Unvermögen oder die fehlende Entschlossenheit, den Ball ins Tor zu zwingen. Berghausen hat das in den entscheidenden Situationen besser gemacht,” analysierte Trainer Udo Adams nach dem Spiel. “Positiv bleibt aber, dass die Jungs spielerisch an die Leistung vom letzten Samstag angeknüpft haben. In den nächsten Spielen wollen wir dann aber auch die Sahne auf der Tore genießen.”