Murat Atas – it’s cool, Man

Heute stellen wir Murat Atas (Jahrgang 1985) vor. Welches Team trainierst Du?

Ich trainiere die F-Jugend.

Wie bist Du zum SC Leichlingen gekommen?

Mein Sohn Semih wollte Fußball spielen. Da es leider keinen Trainer für die F-Jugend gab, habe ich mich freiwillig gemeldet

Hast Du früher selbst aktiv gespielt?

Ja, ich spiele heute selbst noch aktiv Fußball. Begonnen habe ich bei TUSA 06 Düsseldorf. Die letzten Jugendjahre dann bei TURU Düsseldorf. Seit zwei Jahren bin ich wieder wieder aktiv, zunächst bei Türkgenc Köln lll und jetzt bei der Ersten von Anadoluspor Köln.

Wie würdest Du Dich als Trainer beschreiben? Hast Du ein Vorbild?

Als Trainer kann ich leider nicht soviel sagen, weil das gerade mein erstes Jahr als Trainer ist. Mein Vorbild als Trainer ist Jürgen Klopp.

Dein schönster Erfolg als Trainer beim SC Leichlingen?

Leider noch keinen, wir sind jetzt erst in den Spielbetrieb gestartet.

Du bist schon Trainer im geilsten Verein, aber welches Trainerangebot würde dich zum Grübeln bringen?

Darüber hab ich mir noch keine Gedanken gemacht.

Was war das Verrückteste, was Du bislang gemacht hast?

In der A Jugend hatten wir ein Finalspiel gewonnen. Da war ein voller Eimer mit Eiswasser. Den haben wir genommen und alles auf dem Trainer drauf gekippt, nachdem wir das Spiel gewonnen hatten.