C2 gewinnt 6:0 beim SV Wersten C1

[23.10.2021] Zum Abschluss der Herbstferien war die C2 beim SV Wersten C1 in Düsseldorf zu Gast. Gegen den 2007er Jahrgang konnten sich die Blütenstädter in der ersten Hälfte immer wieder Torchancen erspielen, waren aber nur einmal erfolgreich. Aras konnte in der 15. Minute passgenau in die Mitte flanken, wo Adi nur noch den Fuß hinhalten musste. Wersten konnte häufig über die Außenspieler in den Strafraum der Gäste eindringen, ohne aber entscheidend zum Abschluss zu kommen.

So ging es in einer alles in allem ausgeglichenen Partie dank der besseren Leichlinger Chancenverwertung verdient mit einem 1:0 in die Pause.

Leichlingen kam dann In der 2. Halbzeit mit mehr Power ins Spiel. Das 2:0 fällt in der 50. Minute wieder über die rechte Seite, erneut ist es eine Flanke von Aras, der Ball wird diesmal abgewehrt, Jan schaltet aber am schnellsten und versenkt den Ball im Tor.

Zwei Minuten später klappt es auch mal über links: Adi dribbelt sich durch Pass in die Mitte, legt den Ball zu Bjarne, der ihn am Torwart vorbei schieben kann. Umgekehrt dann in der 54. Minute: Bjarne dringt über die rechte Seite in den Strafraum ein, passt in die Mitte, da steht wieder Adi richtig und vollstreckt zum 4:0. Bjarne ist in der 56. Minute wieder mit Tempo in den Strafraum vorgedrungen, wird gefoult – den Elfmeter verwandelt Theo zum 5:0. Innerhalb von sechs Minuten hatte Leichlingen mit vier Toren den Sack endgültig zu gemacht

Den Schlusspunkt setzt Kaniwar in der 70. Minute, nachdem er freistehend von Adi über links bedient wird und den Torwart zum 6:0 überwinden kann.

„Das war heute wieder ein überzeugender Auftritt, auch wenn es in der ersten Halbzeit bei der Effizienz vor dem Tor haperte. Defensiv war das aber erneut sehr solide und das Toreschießen hat dann ja auch in der zweiten Halbzeit gut geklappt,“ lobt Trainer Holger Komorek seine Jungs.