D2 müht sich zum 3:0-Erfolg beim HSV Langenfeld D2

[30.10.2021] Im ersten Spiel nach den Herbstferien war die D2 nach zähem Beginn mit einem 3:0-Sieg doch noch erfolgreich beim HSV Langenfeld 2.

Es war ein schwieriges Spiel für die D2 in Langenfeld. Das Team machte es sich dabei selbst schwer, um in den Spielfluss zukommen.  In vielen Situationen erkannte man die zweiwöchige Unterbrechung durch die Ferien. Die Gastgeber erspielten sich in der erste Halbzeit drei und in der 2 Halbzeit eine Chance, kamen aber nicht zu einem erfolgreichen Abschluss. Schließlich gelang den Leichlingern das erste Tor in der 20 Minute und damit der notwendige Brustlöser. Auch wenn in der zweiten Halbzeit nicht alles runde lief, konnte mit den Toren in der 37 und 52 Minute ein verdienter 3: 0 Endstand für den Leichlinger Nachwuchs erreicht werden..

„Wir haben heute bei Weitem nicht das Spielniveau erreicht, das wir vor den Ferien bereits hatten,“ war Trainer Freddy Kramer durchaus enttäuscht. „Aus Sicht des Trainerteams muss konsequent an den fehlenden Elemente weitergearbeitet werden.“