Hart umkämpfter 2:1-Sieg der B1 gegen Lützenkirchen

[31.10.2021] Am Sonntag fand die Revanche des Pokalspiel von vor einigen Wochen statt, das die Leichlinger für sich hatten entscheiden können. Auch diesmal war es ein spannendes Spiel.

Leichlingen hat den besseren Start erwischt, war kämpferisch stark, während Lützenkirchen etwas verhalten wirkte und immer einen Schritt zu spät kam. So war es auch nicht verwunderlich, dass es bald 1:0 für Leichlingen durch Redouan stand. Die Schiedsrichterin pfiff gut, war sehr souverän und hatte das Spiel im Griff. Es gab einige Verwarnungen und gelbe Karten, aber hauptsächlich wegen Meckerns. So ging es in die Pause.

Nach der Pause erwische nun Lützenkirchen den besseren Start und nutze die anfängliche  Zurückhaltung der Leichlinger zum Ausgleich. Das rüttelte die Leichlinger wieder wach und sie übernahmen wieder die Spielführung, dominierten das Spiel. Es dauert allerdings bis kurz vor Schluss, bis Lützenkirchen sich nur noch mit einem Foul im Strafraum retten konnte. Der folgende Elfmeter und auch der Nachschuss wurden von Leichlingen aber vergeben. Es sah schon nach einem Unentschieden aus, bis in der letzten Minute Jasper doch noch der verdiente Siegtreffer für Leichlingen gelang.

“Alles in allem war das ein spannendes Spiel und erneut auch ein verdienter, wenn auch später Sieg für uns im zweiten Spiel gegen Lützenkirchen,” war Trainer Daniel Domnick mit dem Ergebnis zufrieden.