C1 testet erfolgreich in Wersten – 4:0 gegen Wersten 04 B2

[13.11.2021] Da die C1 an diesem Wochenende spielfrei hatte, wurden für das Wochenende zwei Freundschaftsspiele vereinbart.  Bevor es Sonntag gegen U 15 des Bezirksligisten von Deutz 05 (Köln) geht, wurde am Samstag schon mal gegen die B2 von Wersten 04 aus der Kreisliga Düsseldorf begonnen.

Bei strömenden Regen und leider ohne Schiedsrichter musste ein Betreuer unseres Gegner die Pfeife übernehmen. Unsere Jungs begannen das Spiel wie gewohnt mit aggressiven Anlaufen und Balleroberungen. Allerdings taten sie sich schwer gegen die Hünen in der Werstener Abwehr. Immer wieder blieben unsere Spieler, ob über außen oder durch die Mitte, an den Gegenspielern hängen. Zudem verhinderten die Werstener Spieler mit Einsatz und Physis das Leichlinger Passspiel.
Dominik versuchte immer wieder mit Flügelläufen in die gegnerische Box zu kommen. Dies führte zwar zu einigen Ecken, die aber nichts Zählbares einbrachten. In der 24.Minute nach Pass von Luis, erneut Dominik über Links, dieses Mal schaffte er den Weg in den Strafraum – Schuss mit rechts ins lange Eck und es stand endlich  1:0.

Kurz vor der Halbzeit zieht der Werstener Mittelstürmer gegen Robert, ohne eine Chance auf den Ball zu haben, durch und verletzt ihn am Knie so, dass Robert nicht mehr weiterspielen konnte. Max musste übernehmen.

In der zweiten Halbzeit wurde umgestellt und mit Kaniwar und Rafael das offensive Mittelfeld gestärkt. Das ist auch schnell erfolgreich. Der Pass von Kaniwar geht auf Dominik – Dribbling, Körpertäuschung und vom linken Strafraumeck mit rechts ins lange Eck: 2:0 (37. Min). Das war ein Wirkungstreffer. Jetzt eröffneten sich zunehmend Möglichkeiten. Leider musste Said in der 55. Min., nach einem unglücklichen Tritt auf die Hand, verletzt ausgetauscht werden. Für ihn übernahm Jack.

Die Abwehr stand und was durchkam, war eine sichere Beute von Max der in der 66. Min. mit einem Abschlag Max eine wichtige Vorarbeit leistete: zwei Stationen, Niklas am Elfer quer auf Luis, Schuss 3:0. Der Ball wird dann vom Anstoß sofort wieder erobert, Jack spielt auf Kilian, der sofort auf Kaniwar weitergibt, sein Schuss aus 16 Meter bedeutete das 4:0. (67. Min.) Das war´s, Wersten ist besiegt.

“Auch wenn heute das Spielerische etwas zu kurz kam, waren Einsatz und Torausbeute wieder top”, resümierte Trainer Charlie Müller, der heute seine Kollegen vertreten musste.