8 Spiele, 8 Siege – E1 sichert sich den Gruppensieg

[20.11.2021] Am letzten Spieltag der Herbstunde war die E1 beim SSV Berghausen gefordert. Die Jungs wollten unbedingt die Tabellenführung verteidigen und den Gruppensieg einfahren, dementsprechend nervös waren die Jungs dann auch. Der Beginn in der ersten Halbzeit war durchwachsen und fahrig. Auch diesmal war die Mannschaft nicht in Vollbesetzung aufgelaufen, konnte dieses jedoch nach den anfänglichen Schwierigkeiten super ausgleichen.

Berghausen erspielte sich zu Beginn einige Chancen, jedoch waren die Leichlinger zunächst drückender. Es kam eine Phase, in der die Berghausener die Überhand gewannen und einige Ecken erzwangen. Leichlingen konnte selten Entlastung schaffen, vereinzelte Aktionen prägten das Bild, so Julius in der 9 Minute mit einer sehenswerten Aktion. In der 11 Minute erzwangen die Leichlinger die erste Ecke. Vincent legte sich den Ball zurecht und trat die Ecke auf den ersten Pfosten. Ein Berghausener versuchte die Ecke zu klären, klärte jedoch zum 0:1 für Leichlingen ins eigene Tor.

Im Gegenzug hatten dann die Berghausener einen tollen Abschluss. Torwart Leif konnte hier zeigen was er kann und parierte sehenswert, sonst wäre der Ausgleich gefallen. Von nun an übernahm aber der SC Leichlingen die Initiative und trieb den Ball nach vorn. In der 17 Minute konnte sich Hanno im Fünfmeterraum der Berghausener hervorragend durchsetzen und erzielte das 0:2. Nun wechselte das Spiel wieder hin und her. Aram konnte den Berghausenern viele Bälle abnehmen, seine tollen Distanzschüsse führten heute jedoch nicht zum Erfolg. Der Torwart der Berghausener war auf dem Posten. Die Berghausener hatten in der 23 Minute die beste Chance den Anschlusstreffer zu erzielen. Wieder war es Torwart Leif, der diesen Ball mit einer unglaublichen Parade verhindern konnte.

Die zweite Halbzeit begann für die Leichlinger besser. Von einer Nervosität war nichts mehr zu spüren. In der 28, Minute war es Vincent, der den Ball kurz hinter der Mittellinie erobern konnte und mit einem Solo zum 0:3 für die Leichlinger vollendete. Direkt im Anschluss passte Leif auf Jona, der umspielte noch einen Berghausener, bevor er zum 0:4 für die Leichlinger einschoss. Tolle Aktion von Jona. In der Folge hatte Niklas eine Chance, der Berghausener Keeper konnte ein weiteres Tor jedoch verhindern. Auch Zamil konnte den Keeper der Berghausener mit einem Distanzschuss fordern. Die beste Chance hatte in dieser Phase noch Leif nach einem Pass von Jona, rutschte jedoch zwei Meter vor dem Tor am Ball vorbei. Im Gegenzug konnte Torwart Hanno den Anschlusstreffer verhindern. In der 37 Minute war dann wieder Leichlingen vor dem Tor von Berghausen. Vincent schoss und schoss auf das Tor, doch der Torwart von Berghausen parierte immer wieder hervorragend. Erst im fünften Nachschuss konnte Vincent den Ball endlich zum 0:5 für die Leichlinger über die Linie bringen. Im weiter Verlauf klärte Aram noch so einige brenzlige Situationen, so dass das 0:5 auch den Endstand markierte.

Heute war Trainer Dirk Heinrich mit dem Spiel nicht ganz so zufrieden: „Das Ergebnis freut mich für die Jungs und sie haben es sich verdient. Es war ein kämpferisches Spiel heute, bei dem die Positionen nicht so gut gehalten wurden wie sonst. Aber gewonnen ist gewonnen. 8. Sieg im 8. Spiel, super Leistungen von den Jungs.”