C2 überzeugt mit Teamleistung 7:2 bei Solingen Wald C2

[05.12.2021] Bei eisigen Temperturen trafen sich die beiden C2-Teams in Solingen-Wald, um das spielfreie Wochenende für einen weiteren Test zu nutzen. Dabei entwickelte sich ein interessantes Spiel, das lange auf Augenhöhe war.

Doch die Gäste aus Leichlingen waren vor dem Tor deutlich effektiver. Bereits in der 5. Minute schlägt Max eine Ecke auf den heranrauschenden Theo, der mit dem Kopf unhaltbar vollendet. Der Doppelschlag von Aras (12./19.) Minute brachte die Leichlinger dann sogar auf 3:0 in Führung. Die Solinger, die eigentlich deutlich besser agierten, als es das Ergebnis vermuten ließ, hatten dann etwas die Köpfe unten, vor allem nachdem kurz vor der Pause Raffael (30.) und Adi (31.) innerhalb von zwei Minuten zur 6:0-Halbzeit-Führung einnetzten. Da bei Leichlingen alle Torhüter ausgefallen waren, hütete Feldspieler Paul das Tor und machte seine Sache ganz hervorragend.

Mit Beginn der zweiten Halbzeit drehte Solingen dann noch einmal richtig auf und konnte in der 37. Minute den 1:6-Anschlusstreffer erzielen. Nach einem unglücklichen Abpraller, den ein Leichlinger ins eigene Tor verlängert (40.), kam Solingen sogar noch einmal auf 2:6 heran, spätestens aber der siebte Leichlinger Treffer durch Aras (57.) ließ keinen Zweifel mehr daran, dass die Gäste aus der Blütenstadt als Sieger vom Platz gehen würden.

“Das war heute eine starke Teamleistung gegen eine immer wieder sich aufbäumende Solinger Mannschaft,” fasst Trainer Holger Komorek zusammen.