Erstes Pflichtspiel für 1. Senioren im neuen Jahr

[20.02.2022] Nach einer intensiven Vorbereitung ging es am Sonntag im vorletzten Hinrundenspiel gegen den 1. FC Solingen wieder um Punkte. Mit einem Sieg hätten sich die Solinger in eine gute Ausgangssituation für den Verbleib in der Aufstiegsrunde bringen können.

Bei sehr bescheidenem Fussball-Wetter kamen die in Blau-Gelb spielenden Solinger deutlich besser in die Partie. Hohes Pressing setzte dem SCL zu und zwang die Defensive häufig zu weiten Befreiungsschlägen. So mussten die Blütenstädter auch in der 17. Spielminute ein Gegentor nach einer schönen Kombination hinnehmen.
Nach dem Gegentor schalteten die Solinger etwas zurück, woraufhin  Leichlingen mehr Spielanteile gewinnen konnte. In der 37. gelang dem SCL  nach einem Standard per Kopf in Person von Daniel D. der verdiente Ausgleich.

Der SCL startete gut in die zweite Halbzeit und konnte durch schnelle Tore in der 49. durch Flo S. und in der 52. durch Besnik M. den Grundstein für den Sieg legen. Die spielbestimmende Mannschaft in der zweiten Halbzeit war ganz klar der SCL, Solingen kam kaum noch zu gelungenen Aktionen.  So konnten Leichlingen die Führung durch ein weiteres Kopfballtor von Kemal G. in der 65. Spielminute ausbauen. Den Schlusspunkt setzte  erneut Besnik M. in der 72. Spielminute durch einen verwandelten Foulelfmeter.

Insgesamt war es ein verdienter Sieg bei einem starken spowie sehr erfahrenen Gegner und die nächsten drei Punkte auf dem Konto des SCL. Im letzten Spiel der Hinrunde ist das Team nun am kommenden Sonntag um 14 Uhr zu Gast beim Tabellenzweiten Inter Monheim.