E3 belohnt sich in Quettingen mit 12:2

[14.05.2022] In einem im ersten Durchgang spannenden Spiel ging Leichlingen durch zwei schnelle Tore von Mohammed in Führung. Ein berechtigter Handelfmeter brachte Quettingen wieder ran. Dadurch schööpfte der Gastgeber wieder Mut und der Leichlinger Torwart Djamal musste sein Team mehrmals retten. Durch sehenswerte Spielzüge zogen die Blütenstädter aber dann doch auf 4:1 davon,  bevor Quettingen zum 4:2 Halbzeitergebnis traf!

Die Leichlinger Jungs hatten sich nun aber warm gespielten und zeigten in der 2. Halbzeit einen schönen Fußball. Verdient zogen sie schnell auf 6:2 davon ! Damit war der Widerstand der Quettinger gebrochen und in der Endphase des Spiels schraubten die Jungs das Ergebnis auf zweistellig!

“Es war zunächst eine kämpferische, dann aber vor allem spielerische, immer aber mannschaftlich geschlossene Leistung,” freute sich das Trainerteam um Wolfgang Flottmann auch über das anschließende Lob des Quettinger Trainers, der sich beeindruckt zeigte. Die Mannschaft holte sich nach Abpfiff den verdienten Applaus der Eltern ab!