B1 fegt DV Solingen im Pokal mit 21:1 vom Platz

[11.09.2022] In der ersten Runde des Kreispokals hatte der Gastgeber DV Solingen gegen die Leichlinger B1 nie den Hauch einer Chance. Wie ein Orkan fegte der blaue Sturm über den Platz. Mit einem Doppelschlag von Leon in der 4. und 5. Minute waren die Markierungen für den Spielverlauf gesetzt. Bereits in der 13. Minute vollendete Leon seinen Hattrick, Paul und der in der ersten Halbzeit überragende Sven setzten im Minutentakt einen drauf. Jeder durfte mal, gerne auch zweimal – Tim F (2), Kaniwar (2) sowie Jasper stellten bis zur Halbzeit auf 10:0.

Doch auch die Pause brachte nicht die Wende für Solingen. Leichlingen drehte weiter auf – erneut Leon, dann Jihad, Bryan (2) und Tim P. konnten in nicht einmal zehn Minuten auf 15:0 erhöhen. Der Leichlinger Torhunger war aber weiter nicht gestillt. Leichlingen schaltete zwar leicht einen Gang zurück, Aliyas (52. Min.) und Kaniwar (56. Min.) trafen ungefährdet zum 17:0. Kaniwar (66.) und Tim F. (67.) lassen die Blauen auf 19:0 davon ziehen, dann gelingt den Gastgebern zumindest der Ehrentreffer (70.). Seinen fünften Treffer erzielte dann Leon in der 76. Minute. Den Abschluss gab dann Jasper mit einem verwandelten Strafstoß zum 21:1.

„Die ersten drei Pflichtspiele in dieser Saison waren phänomenal“, staunte Udo Adams für das Leichlinger Trainerteam. „Bei 21 Toren kann man kaum jemanden besonders hervorheben, aber Kaniwar hat gerade in der zweiten Halbzeit ein ganz herausragendes Spiel gemacht. Neun unterschiedliche Torschützen zeigen auch, dass wir hier breit aufgestellt sind. Leon hat mit fünf Toren heute den Titel des Schützenkönigs verdient.“

Jetzt freut sich das gesamte Team auf den Start der Solinger Leistungsklasse am kommenden Sonntag mit einem Heimspiel, bei dem Kaffee und Kuchen angeboten werden soll.