B1 setzt sich oben fest – 7:0 gegen Sportring

[06.11.2022] Die B1 des SC Leichlingen setzt sich mit einem weiteren ungefährdeten 7:0-Erfolg gegen Sportring Solingen in der Tabelle oben fest. Auch wenn es diesmal lange kein fußballerisches Feuerwerk war, machten die Blauen bis zur Halbzeitpause bereits alles klar. In der 25. Minute war das 1:0 durch Kapitän Tim der Knotenlöser – nach einer Ecke erkämpft er sich den Ball und versenkt ihn ins kurze Eck. Das 2:0 ließ dann nicht lange auf sich warten: ein Freistoß wird von Jasper eher zufällig weitergeleitet, Leon steht goldrichtig und kann in der 27. Minute vollenden. Damit war der Widerstand der Solinger gebrochen. Nachdem sie zuvor noch mit viel Leidenschaft den Gastgebern das Leben schwer gemacht hatten, gingen die Köpfe etwas nach unten.

Ein Doppelschlag vor der Pause besiegelte das letzte Aufbäumen: Nachdem der Torwart einen Schuss von Dennis nicht festhalten kann, ist Aliyas mit dem 3:0 zur Stelle (35.). Erneut ist es ein Abpraller, der zum 4:0 führt. Sven ist blitzschnell mit dem Fuß am Ball und kann den Freistoß von Tim F. veredeln (38.).

In der zweiten Hälfte trudelt das Spiel dann etwas hin und her. Sportring Solingen müht sich weiter, hat aber kaum Möglichkeiten, das Ergebnis zu drehen. Leichlingen hat das Spiel weitgehend im Griff, ohne sich groß verausgaben zu müssen. Innerhalb von drei Minuten wird dann zum Endstand geschossen – Leon aus 18 Metern zum 5:0 (59. Min.), Tim P. mit einem schönen Dribbelsolo zum 6:0 (60. Min.) und schließlich Tim F. mit einem Kopfball nach einer Ecke zum 7:0 in der 62. Minute.

„Das Ergebnis war heute vielleicht etwas zu hoch, aber die Jungs haben gezeigt, dass man auch auf die zweite Bälle achten muss. Da waren sie wach und haben sich mehrfach belohnt,“ stellt Udo Adams für das Trainerteam zufrieden fest.