0:0 im Spitzenspiel der B1 in Monheim

[19.11.2022] Im Spitzenspiel beim FC Monheim gab es ein 0:0-Unentschieden der besseren Sorte. Beide Teams gingen engagiert in die Partie, wobei sich spielerische wie kämpferische Momente immer abwechselten. Monheim zeigte sich mit seinem Kader des komplett älteren Jahrgangs sehr laufstark, agierte aber immer wieder auch an den Grenzen des Regelwerks. Die im Vergleich dazu jüngeren Leichlinger hielten aber gut dagegen und hätten kurz vor Schluss eigentlich einen Elfmeter bekommen müssen. Doch es kam anders und zu allem Überfluss musste Stürmer Leon das Spielfeld verletzt verlassen.

“Wir wissen noch nicht genau, wie lange Leon ausfallen wird, aber die Situation sah nicht gut gut,” zeigte sich Trainer Udo Adams skeptisch. Da sich Lützenkirchen in seinem Spiel gegen Gräfrath mit 3:2 durchsetzen konnte, übernahmen die Leverkusener die Tabellenführung, während Leichlingen nun – weiterhin punktgleich mit Monheim – Platz zwei belegt.