Teamgeist schlägt individuelle Klasse – B2 gewinnt 8:1 gegen HSV B2

Gegen die nachgemeldete B2 des HSV Langenfeld, in der zahlreiche Spieler sind, die eigentlich in der Berg. Leistungsklasse kicken wollten, ging es bei 0 Grad am Sonntagmorgen.  Mit zwei robusten Innenverteidigern und Kapitän Luis auf der 6 wollte Leichlingen das Zentrum dicht machen, gleichzeitig sollte durch Anton und Jihad als zwei starke Spielmacher das Spiel offensiv ausgerichtet werden. In der 7. Minute gelingt ein schöner Spielzug: Rafael mit einem Steckpass auf Anton und der vollendet cool zum 1:0.

HSV Langenfeld ist zwar spielerisch stark, aber die Blütenstädter fighten um jeden Ball. In der 11. Minute spielt dann erneut Rafael auf Jihad, der aus 16 Metern mit links zum 2:0 trifft. Nun kommt Gianluca ins Spiel und Leichlingen will seine Geschwindigkeit ausspielen. In der 23. Minute kommt von Ben ein geiler Pass in die Tiefe, Gianluca geht ab und macht das 3:0. In der 31. Min markiert er seinen zweiten Treffer, diesmal auf Vorlage von Luis. Langenfeld spielt weiterhin gefällig, aber die Leichlinger Vierabwehrkette ist brettstark, alle überzeugen; und kommt doch mal ein Schuss durch, dann ist Max da, der in der 38. Minute dann aber den 4:1-Anschlusstreffer nicht verhindern kann.

In der Halbzeitbesprechung herrscht Einigkeit, dass der HSV ein richtig starker Gegner ist, der auch noch mal zurückkommen will. Also sollte das Team die Konzentration und unbedingt auf ein fünftes Tor spielen. Das macht dann schon Adi in der 43. Minute – der Pass von Robert geht auf Adi und der senst die Kugel aus 22 Metern in den Winkel. Das bricht die Moral beim HSV. Schließlich trifft Torjäger Rafael in der 48. Min, dann Aras nur zwei Minuten später. Den Schlusspunkt setzt erneut Gianluca auf Vorlage von Rafael.

“Es war heute unser bestes Saisonspiel. Unfassbarer Zusammenhalt, Wille, Zweikampfstärke, tolles Umschaltspiel, schnelle Konter und eine brutale Effizienz vor dem Tor. Wir gehen als Tabellenzweiter in die Winter Pause,” war das Trainerteam der Leichlinger nach Abpfiff begeistert von der heutigwen Leistung.